Mein Hobby

.
Als Hobbyfotograf bin ich ca. 1960 mit einer Voigtländer Sucherkamera angefangen. Nach fast 20 Jahren Fotografie mit diversen Kameras sollte es dann eine Spiegelreflex-Kamera sein.
Es wurde eine Canon A1 mit einem 50 mm und einem
 70-210 mm Objektiv gekauft.
Parallel dazu hab ich mich, ab 1993 auch mit der Video-Technik beschäftigt, Hi8 und Mini-DV.
Damit verbunden war auch der Einstieg in die PC-Technik,
mit Videoschnitt und all den tollen Möglichkeiten der EBV.
Die Video-Filmerei, um es richtig gut zu machen,
war mir auf Dauer dann zu aufwendig.
Die gesamte Video-Ausrüstung und die Canon A1 wurde gegen eine digitale Spiegelreflex-Kamera, die Canon EOS D60 getauscht.
Mit dem Weitwinkel (20mm) und dem Zoom (28-135mm IS USM) war auch das, speziell im Urlaub, zu aufwendig und unhandlich.
Die gesamte Ausrüstung wurde verkauft und eine kompakte Digitalkamera angeschafft.
Nach ausgiebigem Testen mehrerer Kameras,
u.a. Canon PowerShot S1 IS und PowerShot Pro 1
habe ich mich dann für eine Minolta Dimage A2 entschieden.
Eine tolle Kamera, aber eben  doch nicht die Qualität einer Spiegelreflex-Kamera.
Nach dem Verkauf der Dimage A2 und dem Testen der neueren
Spiegelreflex-Kameras, Nikon D70 und Canon EOS 10D,
habe ich mich dann für die neue
Canon EOS 20D entschieden.
Zusammen mit den Objektiven von Canon,
dem
EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 II, dem neuen
EF 24-105mm
f/4L IS USM und dem Canon
Systemblitzgerät SpeedLite 430EX
ist es eine Ausrüstung, die keinen Wunsch mehr offen lässt.

Parallel zur Digitalfotografie habe ich mich auch mit der Bildbearbeitung am PC und der Erstellung
von Web-Fotogalerien beschäftigt.
Eine kleine Auswahl meiner Fotos findet ihr unter dem Thema:
"Meine Fotos"

 

Canon EOS 20D

Canon EF 24-105mm 1:4L IS USM Canon SpeedLite 430EX
   

aktualisiert: 23.04.06